Insektengiftallergie

Liebe Eltern, glücklicherweise sind die meisten Insektenstiche zwar schmerzhaft, aber nicht bedrohlich. Bei bis zu 3,4 % der Kinder können jedoch allergische Allgemeinreaktionen, d. h. von der Stichstelle entfernte Symptome, auftreten. Welche Insekten können Allergien auslösen? In Deutschland sind hauptsächlich Bienen und Wespen Auslöser von Insektengiftallergien. Die ca. 1,5 cm große Honigbiene hat einen behaarten Körper und bräunlichen Hinterleib mit weniger auffälligen Streifen (Abb. 1). Der Körper der ebenfalls ca..

Nicht mehr als sechs kleine Teelöffel Zucker pro Tag

Weniger als sechs kleine Teelöffel bzw. 25 Gramm Zucker sollte ein Kind pro Tag verzehren. Denn, wer täglich Speisen und Getränken mit einem hohen Zuckeranteil zu sich nimmt, läuft Gefahr, Bluthochdruck, Übergewicht und Diabetes zu entwickeln. Kinder und Jugendliche sollten weniger als sechs kleine Teelöffel bzw. 25 Gramm Zucker pro Tag essen, rät eine neue Stellungnahme der American Heart Association (AHA). „Unser Ziel ist eine einfache Empfehlung für alle Kinder.

Badewetter: Hochsaison für Warzen

Warzen sind hässlich und unberechenbar. Sie finden sich bei jedem zweiten Schulkind auf der Haut. Man rückt ihnen mit Medikamenten oder Messer auf die Pelle, sie werden verätzt, verkocht oder vereist. Dabei wäre auch Abwarten oft ebenfalls eine gute Alternative, sagt die Stiftung Kindergesundheit in einer aktuellen Stellungnahme.„Warzen werden durch über 100 Typen des menschlichen Papillomvirus (Humanes Papillomvirus (HPV)) hervorgerufen“, berichtet Professor Dr. Johannes G. Liese, Infektionsspezialist der Universitäts-Kinderklinik Würzburg,.

Stottern: Verständnis hilft, Schimpfen verfestigt die Störung

Kinder- und Jugendärzte raten anlässlich des Welttags des Stotterns am 22.10.2015: Verständnis hilft, Schimpfen verfestigt die Störung. Ungefähr fünf Prozent aller Kinder stottern, manche nur kurze Zeit, manche viele Jahre lang. Selbst Fachleute können bis heute nicht sicher vorhersagen, bei welchem Kind dies so sein wird, bei welchem nicht und welche Therapiemethode am besten hilft. Stottern kann ohne ersichtlichen Grund auftauchen und auch ohne Therapie wieder verschwinden. „Eltern machen sich.

Warzen sind häufig bei Kindern

„Um zu vermeiden, dass sich das Virus auch auf anderen Körperstellen ausbreiten kann, sollten Kinder besser nicht an Warzen zupfen, reiben oder kratzen“, rät Dr. Ulrich Fegeler, Bundespressesprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Warzen können sich überall bilden. Die Warzenviren bevorzugen besonders warme, feuchte Orte und dringen über oberflächliche Verletzungen (meist kleine Schnitte oder Kratzer) tiefer in die Haut ein. Kinder, die ihre Fingernägel kauen oder an losen.

Bei heissen Temperaturen: Dunkle Urinfarbe ist ein Warnzeichen für Flüssigkeitsmangel

Dunkle Urinfarbe bei Kindern ist ein Warnzeichen für zu wenig Flüssigkeitsaufnahme! Insbesondere bei heißen Temperaturen und beim Sport sollten Kinder genug trinken. Wie viel Flüssigkeit ein Kind braucht, hängt u.a. von seinem Alter, dem Wetter und seiner Aktivität ab. Hat ein Kind einen dunklen, übel riechenden Urin, ist dies möglicherweise ein Warnzeichen für eine zu geringe Flüssigkeitsaufnahme.„Der Harn muss hellgelb oder strohfarben sein. Je dunkler der Urin, desto konzentrierter ist.

Trennen sich die Eltern, sollten Kinder nicht in Loyalitätskonflikte hineingetrieben werden

Loyalitätskonflikte mit den Eltern stellen für Kinder den häufigsten Stressfaktor im Zusammenhang mit der Trennung ihrer Eltern dar. Im Loyalitätskonflikt steht ein Kind zwischen den elterlichen Fronten, denn Loyalität zu einem Elternteil bringt Disloyalität zum anderen Elternteil mit sich. Dieses Dilemma gefährdet die Eltern-Kind-Beziehung und gilt als maßgebend für die kurz- und mittelfristige Anpassung des Kindes nach der Scheidung. „Loyalitätskonflikte entstehen bei Kindern, wenn das eigene Liebes-Gefühl beziehungsweise die Verbindung.

Zuviel Fernsehen macht Kinder schlaflos und unglücklich

Kinder zu lange fernsehen zu lassen ist verantwortungslos Laut einer aktuellen spanischen Untersuchung reichen schon eineinhalb Stunden fernsehen pro Tag, um Kinder weniger schlafen zu lassen. Insgesamt nimmt die Schlafdauer nach den Ergebnissen der Studie in Relation zur Fernsehzeit ab. Die Forscher hatten mehr als 1.700 Kinder im Vorschul- und Schulalter beobachtet. Dr. Marcella Marinelli, Studienleiterin erklärt, dass es bereits bekannt ist, dass Fernsehen den Schlaf beeinflussen kann. Mangelnder Schlaf.

Was tun gegen übergewicht bei Kindern und Jugendlichen?

Was tun gegen Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen? Das Berner Oberland bietet Kindern, Jugendlichen und Familien einzigartige Möglichkeiten, Natur und Landschaft zu erleben. Wenn man bedenkt, wie viele Millionen Menschen überall auf der Welt in enge Hochhaussiedlungen eingezwängt sind, weiss man das Privileg erst zu schätzen, sich hier täglich an der frischen Luft, in und auf dem Wasser und in den Bergen bewegen zu können. Dieses Glück kann man sich.

Kinder im Schulalter

Hier eine Sammlung an spannenden Links zu verschiedenen Themen über Schulkinder.